Schulpolitik



SCHULE TÖTET!

Es ist offensichtlich: Das deutsche Schulsystem steckt in einer tiefen Krise. Die Schulpolitik der Blockparteien hat auf ganzer Linie versagt. An unseren Schulen herrscht Terror: Leistungsdruck treibt viele Kinder nicht nur in die Drogensucht, er ist auch dafür verantwortlich, dass Selbstmord mittlerweile die zweithäufigste Todesursache bei Kindern ist.
Die Schulpflicht kriminalisiert Kinder, die sich der täglichen Gewalt auf Schulhöfen und in Klassenzimmern zu entziehen suchen und treibt sie mit Staatsgewalt immer wieder in die Arme ihrer Peiniger. Daneben sollten die katastrophalen Ergebnisse der PISA-Studie uns allen eine Lehre sein. Die schlechten Ergebnisse der PISA-Studie rühren nicht zuletzt daher, dass in Deutschland Millionen von Kindern und Jugendlichen in ein leistungsorientiertes Schulsystem gepresst werden, das ihren Bedürfnissen völlig zuwiderläuft. Menschen, die sowieso keinen Arbeitsplatz im späteren Leben bekommen werden und wollen, müssen sich mit unnützem Halbwissen vollstopfen lassen, unterrichtet von unmotivierten Lehrern, die nur noch bis zur Pensionierung abhängen.

ABSCHAFFUNG DER SCHULPFLICHT! SCHLUSS MIT DER GLEICHMACHEREI!

Die APPD tritt getreu der pogo-anarchistischen Leitlinie - jedem Menschen ein Leben nach seinen Bedürfnissen - ein für eine grundlegende Reform des deutschen Schulsystems. Unsere Bildungspolitik macht Schluss mit der herrschenden Gleichmacherei im Bildungswesen. Eine fatale Gleichmacherei, die an unseren Schulen Gewalt und Psychosen fördert und schlimmstenfalls in Ereignissen wie den Amokläufen von Erfurt und Emsdetten mündet.

LEISTUNG, LEISTUNG, LEISTUNG: LERNEN FÜR DEN ARBEITSMARKT!

Für leistungswillige Kinder und Jugendliche werden wir nach japanischen Vorbild ein straff hierarchisch gegliedertes dreigeteiltes Schulsystem mit härtesten Leistungsanforderungen auf allen Ebenen einrichten. Die Lerninhalte sollen gezielter als bisher auf die Verwendung des Leistungswilligen Schülers im Berufsleben zugeschnitten werden. Überflüssige Fächer wie Kunst, Musik und Sozialkunde sind deshalb zu streichen, da die dort
vermittelten Fähigkeiten auf dem Arbeitsmarkt nicht gefragt sind. Da sich die Lehrer um weniger Schüler kümmern müssen, kann der gleiche Stoff wie bisher in kürzerer Zeit durchgenommen werden und der Schulbesuch erheblich verkürzt werden. So werden Schulen in Deutschland künftig nur noch hochmotivierte, perfekt für ihren späteren Beruf abgerichtete Arbeitsfanatiker produzieren. Damit wird die Konkurrenzfähigkeit unserer Wirtschaft gestärkt und der Standort Deutschland gesichert.

TRINKHALLEN, COMPUTERSPIELE, SCHUND-KULTUR: DUMM UND GLÜCKLICH!

Asoziale Kinder dagegen, die in unserem leistungsorientierten Schulsystem zur Zeit schwersten psychischen Belastungen ausgesetzt sind, werden unter einer APPD-Regierung von dieser schweren Bürde befreit werden. Diese Kinder und Jugendlichen werden sich künftig statt im Unterricht in Spielhallen herumtreiben, von Kiosk- und Trinkhallenbesitzern den richtigen Umgang mit Getränken und Zigaretten lernen oder in multimedialen Ambulatorien ihre Fähigkeiten zur Beherrschung bunter, actiongeladener Computerspiele perfektionieren. Für Millionen Kinder und Jugendlicher geht damit ein Traum in Erfüllung: Ein Leben ohne Schulstress. Ein Leben, das aus einem Wechsel zwischen exzessiven Partys, Abhängen vor der Glotze, Trinken, Rauchen, Essen und Ego-Shootern besteht.

FREIE WAHL FÜR UNSERE KINDER!

Die Wahl, für welches Schulsystem sie sich entscheiden, wird ausschließlich bei den Kindern liegen. Eltern oder Lehrer werden hier keine Mitspracherechte mehr haben. Unsere Kinder sollen frei entscheiden, wie sie ihren Lebensweg gestalten wollen. Asozialen und leistungsunwilligen Kindern und Jugendlichen muss auch die Möglichkeit gegeben werden, ein Leben nach ihren Vorstellungen zu führen.
Die Teilnahme an einem leistungsorientierten Bildungssysterm ist ihnen auf keinem Fall zuzumuten. Bildung darf nicht zum Zwang oder zum Selbstzweck werden. Es ist an der Zeit unseren Kindern das Recht auf Dummheit zu schenken. Wir brauchen nicht nur ein Recht auf Bildung, sondern auch ein Recht auf Freiheit vom Schulterror. Es ist besser für unsere Jugend und es ist besser für unser Land! Dumm und glücklich woll'n wir sein! Deshalb: APPD wählen!